Herzlich Willkommen auf der Homepage der Brüder-Grimm-Schule in Neu-Isenburg

20.03.2020: Aktuelle Pressemitteilung – Weitere Maßnahmen in Hessen

28.03.2020: Erweiterung der Notbetreuung auf Wochenenden und auf die OsterferienAntragsformular hier klicken

Liebe Eltern, liebe Schulgemeinde, hier finden Sie Informationen zu Corona auf:

RussischArabischKurdischTürkischDariPolnischEnglischDeutsch

Der Umgang mit dem Coronavirus stellt uns alle gemeinsam vor ganz neue Herausforderungen.

Wichtig für Sie als Eltern bzw. Ihre Kinder ist jetzt, dass Sie über den Klassenlehrer/in mit allen wichtigen Informationen versorgt werden. Außerdem erhalten Sie bzw. Ihre Kinder die Aufgaben für die nächsten drei Wochen nach und nach vom Klassenlehrer/in. Ab heute (16.03.2020) ist die Schule für Personenverkehr geschlossen. Wir sind aber telefonisch unter der bekannten Nummer 06102/884 773 erreichbar.

Wir stellen weiterhin alle neuen Informationen, die die Schule betreffen, für Sie auf unsere Homepage im Bereich „Aktuelles & Downloads / News“ und auf der Startseite zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Im Namen des gesamten Kollegiums

Die Schulleitung

 

 

Weitere Informationen:

Eltern, die zu den spezifizierten Personengruppen (Schlüsselberufe) gehören und ab dem 17.03.2020 eine Betreuung benötigen, müssen einen Nachweis des Arbeitgebers/ Schlüsselberufe vorweisen. Alle anderen Kinder werden nicht betreut und sind abzuweisen.

Das unter dem nachfolgenden Link stehende Schreiben wurde am 13. März an alle Schulleiterinnen und Schulleiter versendet: Schreiben an die Schulleitungen

Folgende Pressemitteilung ist seit dem 13.03.2020 bekanntgegeben worden:

„In Hessen wird ab Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden. Am Montag haben Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte noch einmal Gelegenheit, in den Schulen zusammenzutreffen, um Verabredungen für die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien zu treffen, persönliche Lehr- und Lernmaterialien aus den Schulen zu holen und Hinweise zu geben, wie Unterrichtsstoff ggf. vor- und nachbereitet werden kann. Schulleitungen sind an den Unterrichtstagen zu den üblichen Unterrichtszeiten zur Anwesenheit verpflichtet, um die Erreichbarkeit für die Schulaufsicht sicherzustellen und gegebenenfalls weitere Schutzmaßnahmen vor Ort umgehend umsetzen zu können. Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis 6 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen zu gewährleisten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind.“ 13.03.2020 Hessisches Kultusministerium

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) informiert über das neue Coronavirus SARS-CoV-2. Eine hessenweite Hotline zu dem Thema ist unter der Nummer 0800- 5554666 täglich von 8 bis 20 Uhr erreichbar. (Stand: Freitag, 13. März 2020, 18:30 Uhr)

 

Quellen und weiterführende Informationen unter folgenden Links:

 

 

 

Mit dieser Homepage möchten wir allen Interessierten einen kurzen Einblick in das Schulleben, aktuelle Ereignisse und die Struktur unserer Schule geben.

Wir legen Wert auf ein gutes Schulklima, das gekennzeichnet ist durch gegenseitigen Respekt, Wertschätzung, Toleranz und Gewaltfreiheit.

Wir setzen uns dafür ein, dass Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Herkunft und aller sozialer Schichten bestmöglich gefördert werden und sich in die Schulgemeinschaft einbringen können.

Getreu unserem Schulmotto:

„voneinander lernen – miteinander leben – füreinander da sein“

Regina Barth

-Schulleiterin-

 

Der Bereich News informiert Sie über das aktuelle Schulgeschehen.