„FranceMobil“ an der BGS

"FranceMobil" an der BGS

Am 13.11.2019 öffnete die Brüder-Grimm-Schule in Neu-Isenburg ihre Türen für internationalen Besuch. Das FranceMobil, ein Programm des Institut française/ der französischen Botschaft in Deutschland, des Deutsch Französischen Jugendwerks und der Robert Bosch Stiftung,  verbrachte einen Vormittag in der Schule, um mit den Schülerinnen und Schülern der 7. Sowie 9. Klassen durch gezielte Aktivitäten, die französische Sprache und Kultur und die Frankophonie näher zu bringen.

Seit 2002 besuchen 12 junge französische Lektoren, Kindergärten, Grund-, Real- und Berufsschulen sowie Gymnasien in ganz Deutschland. Durch die große Nachfrage ist es schwierig, Termine für einen Besuch des FranceMobil zu bekommen. Dennoch ist es der Brüder-Grimm-Schule gelungen, das Programm für die Schule zu gewinnen. Der Vormittag mit dem FranceMobil war eine weitere Gelegenheit für die Schüler, die bereits erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden und ihre Motivation für die französische Sprache, Land und Kultur Frankreichs zu stärken.

DSC00094 DSC00086 DSC00085 DSC00080 DSC00053 DSC00108 DSC00106

Brüder-Grimm-Schule Neu-Isenburg