Das France Mobil erneut zu Gast an der Brüder-Grimm Schule

Das France Mobil erneut zu Gast an der Brüder-Grimm Schule

Am 24.11. gab es in der Brüder-Grimm-Schule ein weiteres tolles Französisch-Projekt, das France Mobil.
Organisiert vom deutsch-französischen Jugendwerk sind zwölf französische Lektoren während des Schuljahres in ganz Deutschland unterwegs und führen in den Schulen Animationen durch, um die Schüler für die französische Sprache und frankophone Kultur zu begeistern.
Durch Corona war dieses Programm längere Zeit nicht möglich.
Umso mehr freute sich die Brüder-Grimm-Schule nun Mathéo Chirat, einen Franzosen aus Vermont empfangen zu dürfen.

Die Französischkurse des Jahrgangs 9 und 7 hatten einen tollen Vormittag mit dem France Mobil und konnten ihre Sprachkenntnisse anwenden und erweitern.

Wir sind sehr froh, dass das Projekt – natürlich unter Einhaltung der notwendigen Corona-Maßnahmen- trotz Pandemie stattfinden konnte.

Hier geht es zum Presseartikel

Brüder-Grimm-Schule Neu-Isenburg